Kreativwirtschaft

Utrecht ist mit gut 13.000 Arbeitsplätzen der zweitwichtigste Kreativ-Hotspot der Niederlande, hier boomen kreative Initiativen. Die Kreativindustrie ist ein Spitzensektor in den Niederlanden und der am schnellsten wachsende Wirtschaftszweig in Utrecht. In den vergangenen Jahren (2011-2016) wuchs die Beschäftigung in der Kreativindustrie um 19 Prozent.

Utrecht beherbergt wichtige Talentschmieden und Bildungseinrichtungen wie die Kunsthochschule (HKU), das Grafisch Lyceum und die Fachhochschule Utrecht, die jedes Jahr aufs Neue zahlreiche kreative und innovative Absolventen auf den Arbeitsmarkt entlassen.

Das Utrechter Centre of Expertise für die Kreativindustrie (U Create) bringt Hochschullehre, Forschung und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft zusammen. Hier arbeiten beispielsweise Profis aus dem Gesundheitssektor und der Kreativindustrie gemeinsam an innovativen Projekten zum Wohle der Gesellschaft.

In Utrecht gibt es verschiedene inspirierende (Kultur-)Zentren wie die Werkspoorkathedraal, Vechtclub XL und die Metaal Kathedraal. Darüber hinaus ist Utrecht die Heimat von Dutch Game Garden, einem Gründerzentrum für Game-Start-ups.

Diese Firmen haben sich bereits in Utrecht angesiedelt

„Utrecht bietet einen fruchtbaren Boden für Zusammenarbeit, Forschung und Innovation. Auch in den Bereichen, auf die sich das St. Antonius-Krankenhaus spezialisiert hat. Das sind gute Neuigkeiten für den Pflegebereich.

-Douwe Biesma, CEO St. Antonius-Hospital Utrecht

Mehr erfahren

„Kurzum, Utrecht ist eine tolle Stadt. Es ist leicht, junge Talente zu finden! Das macht es für Unternehmen noch attraktiver, sich hier anzusiedeln.“

-Eduard Schaepman, Chief Tribes

Mehr erfahren

„Für ein national und international operierendes Unternehmen war Utrecht aufgrund seiner Lage eine logische Wahl. Für Kunden und für Mitarbeiter als Basis für internationale Projekte nahe dem Flughafen Schiphol. Entscheidend war auch, dass die Nachhaltigkeitsziele Utrechts besser zu unserer Mission passen, als die anderer Städte.“

– Tom Bosschaert, Geschäftsführer

Mehr erfahren

„Mit der nie abnehmenden Unterstützung, Zuwendung und dem Einsatz ist UCo Realität geworden ─ im ersten energieneutralen, gesunden und im Sinne der Kreislaufwirtschaft gestalteten Bürogebäude Europas. In diesem Bürokomplex blüht die niederländische Gemeinschaft nachhaltiger Unternehmer im Einklang mit Gemeinde und Stadt auf.“

– Tom Bosschaert, Initiator und Gründer UCo

Mehr erfahren

Mehr Referenzen